Tätigkeitsbeschreibung und Verdienst

Wir suchen für diese beiden Tätigkeiten Mitarbeiter: Standleiter sowie Mitarbeiter im Verkauf.

.....................................................................................................................

Standleiter

Neben der Tätigkeit des alltäglichen Verkaufs leitet der Standleiter den Stand und ist unser direkter Ansprechpartner. Das Mehr an Aufgaben und Verantwortung wird mit € 10,50 pro Stunde (plus leistungsbezogener Bonus - siehe Anmerkung) vergütet. (Mitarbeiter, die bereits in den vergangenen Jahren für Heaven and Angels tätig waren, werden auf Grund Ihrer Erfahrung mit € 11,00 pro Stunde 
(plus leistungsbezogener Bonus - siehe Anmerkung) vergütet)

Zusätzlich wird dem Standleiter tägliche 1/2 Stunde für Abrechung und Bestellung etc. vergütet. Zu den Aufgaben der Standleitung gehört u.a.:

1. Sein Team zu führen.
2. Einen Dienstplan in Absprache mit seinem Team zu erstellen.
3. Täglich und persönlich die Abrechung / Bestellung vorzunehmen.
4. Dafür zu sorgen, dass der Stand auch von seinem Team ordentlich geführt wird (Einhaltung der Öffnungszeiten, Sauberkeit etc.)
 
Für die Position der Standleitung werden Bewerber, die Spaß und Erfahrung in Teamarbeit und Teamleitung haben und verantwortungsbewusst einen Stand leiten können bevorzugt. Natürlich erwarten wir auch von einem Standleiter, dass er Spaß daran hat, zur Weihnachtszeit mit vielen Menschen, die Freude an unseren Engelchen haben, in Kontakt zu kommen.

.....................................................................................................................

Mitarbeiterinnen / -er im Verkauf

arbeiteten im Team mit anderen sowie mit dem Standleiter des Standes, der u.a. auch für den Einsatzplan verantwortlich ist. Selbstverständlich wird es Tage geben, an denen Mitarbeiterinnen / - er im Verkauf während der Verkaufszeit alleine am Stand arbeiten werden; die Abrechnung, die täglich abends durchgeführt werden muss, wird immer vom Standleiter vorgenommen.
Die Tätigkeit Mitarbeiterin / -er im Verkauf wird mit € 9,50 pro Stunde
(plus leistungsbezogener Bonus - siehe Anmerkung) vergütet.(Mitarbeiterinnen /- er, die bereits in den vergangenen Jahren für Heaven and Angels tätig waren, werden auf Grund Ihrer Erfahrung mit € 10,00 pro Stunde (plus leistungsbezogener Bonus - siehe Anmerkung) vergütet)

Im Unterschied zum Standleiter, der neben der Tätigkeit im Verkauf auch organisatorisch und administrative Aufgaben hat, erwarten wir vom Mitarbeiterinnen /-er im Verkauf vor allem, dass sie Spaß an Teamarbeit haben und Spaß daran hat, zur Weihnachtszeit mit vielen Menschen, die Freude an unseren Engelchen haben in Kontakt zu kommen.

 .....................................................................................................................

Gehaltsabrechnung

Sobald der letzte Weihnachtsmarkt dann geschlossen hat wird mit der Bearbeitung der Gehaltsabrechnungen begonnen. Unser Lohnsteuerbüro benötigt zur Bearbeitung der Gehaltsabrechnung (abhängig von der Lage der Feiertage) ca. 10 Tage. Die Auszahlung der Gehälter für November und Dezember erfolgt dann bis ca. 12. Januar.

Anmerkung zum leistungsbezogenen Bonus: Der leistungsbezogene Bonus ist eine freiwillige zusätzliche Entlohnung die Heaven and Angels ausschüttet. Der Schlüssel dazu erfolgt nach genau definierten Vorgaben die abhängig sind vom täglichen Umsatz. Über die gesamte Marktdauer beträgt dieser leistungsbezogene Bonus eine zusätzliche Vergütung von ca. plus 8 % zum vereinbarten Stundenlohn. Bei der täglichen Umsatzmitteilung an Heaven and Angels durch den Standleiter wird diesem mitgeteilt, ob die Bonusgrenze erreicht wurde und wie viel Bonus dem Stand an dem jeweiligen Tag zusteht. Es ist Aufgabe des Standleiters diesen Bonus in Absprache mit seinem Team gerecht zu verteilen. Bei schlecht geführtem Stand (grobe Missachtung von Arbeitsanweisungen) behält sich die Firma Heaven and Angels vor, an den betreffenden Weihnachtsstand von der Bonuszahlung auszuschließen; in so einem Fall setzt Heaven and Angels den Standleiter über den Mangel in Kenntnis, so dass dieser die Chance hat den Mangel zu beheben.

 

zurück